aktuell Termine Konzeption Elternvertreter Kontakt Personal Impressum Datenschutz
Startseite aktuell

aktuell




aktuell

Neuigkeiten zur Teststrategie Kinder

Liebe Eltern,

nach Rücksprache mit dem Träger dürfen wir ab kommender Woche unter bestimmten Voraussetzungen gruppenübergreifende Vertretungen machen, was die Dienstplangestaltung erleichtert und die Aussicht auf Erweiterung der Öffnungszeiten für den GT- Betrieb verbessert!

Ebenso starten wir ab kommendem Dienstag mit der Teststrategie für die Kinder. Die Testkits sind heute eingetroffen. Genaue Info erhalten Sie per Handzettel ab kommendem Dienstag.

Frohe Pfingsten!

Herzliche Grüße,

JN

Teststrategie Kindertestungen

Die Stadt Wiesloch startet demnächst die Testungen der Kinder für den KITA- Betrieb.

Hierzu gibt es einen Brief an die Eltern mit Rückmeldebogen, der in der Einrichtung verteilt wird.

Durch die Bedarfsgruppe sind leider nicht alle Eltern im Haus. Genaue Infos zu den Bedingungen und dem Start der Testphase folgen (auch) an dieser Stelle.

Nachtrag 12.05.21:

Nach Rücksprache mit der Stadtverwaltung ist die Abgabe der Rückmeldebögen aufgrund der Bedarfsgruppe für unsere Einrichtung bis 18.5.21 verlängert.

Alle erhalten Brief und Rückmeldebogen in der Einrichtung. Sie können die Dokumente aber auch hier laden:


Anschreiben an Eltern [140 KB]

Rückmeldebogen [16 KB]

und beim nächsten Besuch abgeben oder als pdf an unsere EMail Adresse schicken.

JN

BEDARFSGRUPPE IGEL und EULEN 10.-12.5.

Liebe Eltern der Eulen- und Igelgruppe,

am 10.,11. und 12.5. können wir für die IGEL und EULEN nur eine Bedarfsgruppe von 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr anbieten.

Ursache sind geplante Urlaube, fehlende Fachkräfte und zusätzliche Krankmeldungen in diesen Gruppen. Eine Vertretung durch gruppenfremdes Personal erlaubt die Corona VO KITA leider nicht.

Bitte tragen Sie sich in die im KIGA aushängende Listen ein.

DANKE für Ihr Verständnis!

JN



Blumen wieder da!

Vergangene Woche wurden während des laufenden Betriebes sechs große Blumentöpfe mit frisch gesetzten Blumen entwendet!

Zunächst hatten wir einen Diebstahl vermutet. Es hat sich aber zum Glück herausgestellt, dass es ein Missverständnis gab!

Die Blumen sind wieder da!

Yippieh!

JN

Reduktion Öffnungszeit ab 26.04.2021

Liebe Eltern!

Ab dem 26.04.21 gelten folgende Änderungen:

· Die Öffnungszeit für Ganztageskinder kann ab dem 26.04.21 nicht bis 17:00 Uhr angeboten werden. Aus Personalgründen (Fachkräfte müssen eine Mindestversorgung abdecken, Mitarbeitende, die der Risikogruppe angehören fehlen weiterhin für die Arbeit am Kind, Vertretungskräfte stehen nur begrenzt zur Verfügung, Urlaubsansprüche müssen gewährt werden, Impftermine sorgen für kurzzeitige Ausfälle) und den besonderen Bedingungen der Kinderbetreuung unter Pandemiebedingungen kann die GT- Zeit nur bis 15:00 Uhr erfolgen. Die Steigerung der Betreuungszeiten bleibt weiterhin unser größtes Ziel.

· Am Freitag, den 30.04.2021 kann auch der Betrieb der Bienengruppe nicht ordnungsgemäß erfolgen. An diesem Tag muss die Gruppe leider schließen!

· Für die reduzierte Zeit wird ab Mai 2021 ein entsprechend reduzierter Beitrag eingezogen, b.z.w. die Differenz rückwirkend erstattet.

· Das Essen wird für alle GT- und VÖ- Kinder mit Essensvertrag wie gewohnt serviert und berechnet.

· Alle Veranstaltungen außerhalb der Öffnungszeit entfallen bis auf weiteres.

· Zur geplanten „Teststrategie Kindergartenkinder“ gibt es seitens der Stadt Wiesloch bisher keine Informationen.

· Die „KITA-Notbremse“ (§14b Abs. 5, Corona-Verordnung-CoronaVO) greift dahingehend, dass nach Anordnung des zuständigen Gesundheitsamtes die örtlichen KITAs den Regelbetrieb einstellen und die bereits bekannte Notbetreuung anbieten.

· Die dafür erforderlichen Teilnahmebedingungen liegen dann vor, wenn beide Erziehungsberechtigte (oder Alleinerziehende) tatsächlich durch ihre berufliche Tätigkeit an der Betreuung gehindert sind und keine andere Betreuungsperson z.V. steht“. Die Anmeldung kann mündlich, fernmündlich, elektronisch oder schriftlich erfolgen.

· Die erforderlichen Formulare zur Teilnahme stehen ggf. an dieser Stelle z.V.


COVID FALL EULENGRUPPE

Liebe Eltern,

in der Eulengruppe gibt es einen Corona- Fall.

Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt sind die Igel- und die Bienengruppe nicht betroffen!

Die Kontaktpersonen, die am 25. und 26.3. Kontakt hatten werden heute per Mail von uns angeschrieben.

Die Details entnehmen Sie ggf. dem beigefügten Anschreiben des Gesundheitsamtes.

Die Betreuung der nicht betroffenen Kinder kann leider nicht erfolgen, daher bleibt die Eulengruppe also zunächst bis einschl. 9.4. geschlossen!


Ich danke für Ihr Verständnis und wünsche dennoch eine geruhsame Osterzeit!

Gruß,

Johannes Neugart


FROHE OSTERTAGE!

Das Team der Einrichtung wünscht allen Kindern, Eltern, Verwandten und Bekannten ein frohes Osterfest!

Bleibt gesund und munter!

JN

Notfallplan

Liebe Eltern,

kürzlich kam die Frage auf, was bei einem positiven C-Fall passiert.

Dieser Fall ist bei uns zum Glück noch nicht primär aufgetreten!

Sobald ein Fall bekannt wird, wird über eine Notfall-Hotline beim Gesundheitsamt Meldung gemacht. Dieses reagiert umgehend und erteilt dann amtliche Anweisung an die Einrichtung.

Unser Team wird zweimal wöchentlich durch die Hessel- Apotheke hier im Haus getestet. Auch hier gibt es eine klare Handlungsanweisung, falls ein positiver Test vorliegen sollte.

JN

Erweiterung der Öffnungszeiten für GT ab April

Liebe Eltern der GT- Kinder!

durch personelle Aufstockung und genesene Mitarbeitende können wir die Öffnungszeit für die GT- Betreuung ab April 21 bis auf weiteres erweitern.

Die GT- Kinder können dann bis 15:30 Uhr betreut werden. Die Beitragseinzüge werden entsprechend angepasst.

JN

NEUE E-Mail- Adresse!

Liebe Eltern!

Bitte verwenden Sie zukünftig für alle Anfragen unsere neue E-Mail- Adresse:

kiga.schlossstrasse.wiesloch@kbz.ekiba.de

DANKE!

JN



Öffnung der KITA ab dem 22.2.21

Liebe Eltern,

am 22.2.21 öffnet der Kindergarten seinen "Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen".
Das bedeutet, dass die gleichen Regeln gelten, wie vom 2.7.20 bis 15.12.20 (siehe hier im Anschreiben [101 KB] ).

Die Kultusministerin des Landes Baden- Württemberg schreibt jedoch in Ihrem Brief an die Kindertageseinrichtungen:
"Trotz der sich abzeichnenden postiven Entwicklung haben wir leider noch immer ein aktives Infektionsgeschehen. Bitten Sie daher auch die Eltern, sorgsam abzuwägen, ob sie die Betreuung ihrer Kinder durch Ihre Einrichtungen in Anspruch nehmen wollen."

Zum Wiedereintritt benötigen wir lediglich eine Selbstauskunft zum Gesundheitsstatus des Kindes (wie bereits vergangenes Jahr gehabt). Das Formular können Sie gerne hier [174 KB] laden und ausgefüllt mitbringen, oder ggf. bei Wiedereintritt hier vor Ort ausfüllen.

Ich freue mich, dass es jetzt für viele von Ihnen bis auf weiteres wieder eine Erleichterung und natürlich für die Kinder wieder eine altersgemäße Förderung hier im Haus geben wird.

Gruß,

Johannes Neugart




Coronafasching

Dieses Jahr haben wir versucht, den Kindern der Notbetreuung eine Faschingsatmosphere zu gestalten.
So gab es "Apfelküchle" aus der Friteuse, eine kleines Kinoprogramm mit Abstand und einen "Summkreis" im Freien bei Minus 8 Grad, dafür aber mit wunderbarem Sonnenschein!
Natürlich durften die Kinder verkleidet kommen und es lief den ganzen Tag Faschingsmusik.
Für alle Kinder, die derzeit nicht kommen können, haben wir versucht in unserer "Schlosszeitung" ein wenig Karnevalsstimmung zu ermöglichen.

Die Faschingsfortos des Personals sind übrigends an einem anderen Tag und in Einzelaufnahmen enstanden.

JN



Aussetzung der Elternbeiträge für FEBRUAR

Die Stadt Wiesloch informiert:

"Gebühren
Aufgrund der Entscheidung der Landesregierung, wird die Stadt Wiesloch den Einzug der regulären Gebühren und Essensbeiträge für die Kindertagesstätten und die Kernzeitbetreuung im Februar aussetzen. Zu viel gezahlte/abgebuchte Essensbeiträge sollen am Ende des Lockdowns, wenn klar ist, wann die Phase beendet ist, zurückerstattet werden.
Aktuell gehen wir davon aus, dass die Notbetreuung, wie bereits im Mai 2020 geregelt, entsprechend der Nutzung abgerechnet wird.
Das Land hat angekündigt, sich an den Gebührenausfällen zu beteiligen. Sobald möglich werden wir über weitere Ergebnisse informieren."

Die Ev. Kirchengemeinde hat vergangene Woche entschieden, die Essensbeiträge für Januar rückzuerstatten!

JN

Verlängerung KITA- Schließung bis einschl. 21.2.21

Schließung der Einrichtung bis mindestens Sonntag, den 21.02.2021



Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte
unserer Kinder des Evang. Kindergartens Schlossstraße!

Die Schließung der Kindergärten in Baden-Württemberg wurde durch das Auftreten einer Virusmutante bis (vorerst) Sonntag, 21. Februar 2021 verlängert. Eine Notbetreuung ist bereits eingerichtet.

Wir bitten Sie als Eltern, dieses Notgruppenangebot nur zu nutzen, wenn dies absolut notwendig ist! Machen Sie soweit irgend möglich von allen anderen Möglichkeiten Gebrauch, Beruf und Betreuung zu vereinbaren.

Der Anspruch auf Notbetreuung besteht für
-Alleinerziehende und

-Erziehungsberechtigte (ggf. beide), deren Arbeitgeber die Unabkömmlichkeit bescheinigen

-Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze sowie Home-Office-Arbeitsplätze

Kinder deren Kindeswohl eine Betreuung erforderlich macht

Bitte melden Sie sich bei der Kindergartenleitung, wenn Sie auf die Notbetreuung angewiesen sind und diesen Bedarf noch nicht angemeldet haben. Sie erhalten dann einen entsprechenden Antrag auf Notbetreuung, den die Einrichtung entsprechend der aktuellen Handlungsanweisungen prüft und Ihnen dann unverzüglich Bescheid gibt, ob Sie einen Platz in Anspruch nehmen können.

Die Landesregierung appelliert nochmals an die Eltern, die Notbetreuung nur in Anspruch zu nehmen, wenn man keine andere Möglichkeit hat. Uns sind die Herausforderungen, die Ihnen als Eltern und Familien hier abverlangt werden, bewusst, doch wir bitten darum, die Gesundheit aller im Blick zu behalten. Nur durch die Reduzierung von sozialen Kontakten kann die weitere Ausbreitung des Virus eingedämmt werden. Nutzen Sie bitte auch das Angebot der verlängerten Kinderkrankentage (siehe unten).

Die Elternbeiträge sollen ab Februar 2021 ausgesetzt werden. Das ist derzeit noch nicht schlussendlich entschieden. Hierzu erfahren Sie den aktuellen Stand auf der homepage der Stadt Wiesloch. Die Kosten für die Notbetreuung wird wie im vergangenen Jahr separat berechnet werden. Das Essensgeld für die Monate Januar und Februar wird vorauss. rückerstattet.


JN


Kinderkrankengeld erhöht!

die Bundesregierung hat das Gesetz zur Erhöhung des Kinderkrankengeldes im Jahr 2021 verabschiedet.

Die folgenden Regelungen treten rückwirkend ab 5. Januar 2021 in Kraft:

-Gesetzlich versicherte Eltern können im Jahr 2021 pro Kind und Elternteil 20 statt 10 Tage Kinderkrankengeld beantragen, insgesamt bei mehreren Kindern maximal 45 Tage.
-Für Alleinerziehende erhöht sich der Anspruch um 20 auf 40 Tage pro Kind und Elternteil, maximal bei mehreren Kindern auf 90 Tage.
-Der Anspruch besteht auch, wenn ein Kind zu Hause betreut werden muss, weil Schulen/ Kitas geschlossen sind, die Präsenzpflicht in der Schule aufgehoben oder der Zugang zum Betreuungsangebot der Kita eingeschränkt wurde.

Benötigen Erziehungsberechtigte einen Nachweis über die Schließung der Einrichtung zur Vorlage bei den Krankenkassen, können sie eine Bescheinigung in der KITA erhalten.
Kinderkrankentage müssen per Antrag bei der Krankenkasse gestellt werden.

JN

Verlängerung Lockdown

Aufgrund der Verlängerung des Lockdowns bleibt der Kindergarten bis mindestens einschl. 31.1.21 geschlossen!

Die Notbetreuung findet weiterhin statt.

Zur Anmeldung bei Anspruch auf Notbetreuung nutzen Sie bitte die folgenden drei Formulare:

Anmeldung zur Notbetreuung [178 KB]
Bestätigung Arbeitgeber [39 KB]
Gesundheitsauskunft Kind [41 KB]
Alle Formulare müssen VOR Teilnahme an der Notbetreuung vollständig ausgefüllt, unterschrieben und nach Rücksprache im Büro abgegeben werden.

Trotz oder gerade wegen der weiterhin besonderen Situation wünschen wir allen Kindern, Eltern, Verwandten und Freunden ein gesundes und gutes Neue Jahr!

JN

Erweiterung kann beginnen

In der Sitzung des Gemeinderates am 16.12.2020 wurde den Mehrkosten, die seit Planungsbeginn angefallen sind zugestimmt.
Jetzt kann der Erweiterungsbau/Umbau beginnen.

Adventsthema: blauer Vogel

Wir haben uns heute mit den Kindern zum Thema blauer Vogel in der Kirche getroffen.

Da die Kinder nicht singen durften, haben wir Lieder angehört.

Pfarrer Blaschke hat die Kinder mit einer schönen Andacht ermutigt.

Als Windlicht haben alle Kinder ein Bild mitbekommen.

avanje-nakile.mp3 [3.409 KB] (Begüßungslied)
flog-ein-vogel.mp3 [2.961 KB] (bolivianisches Weihnachtslied)
https://youtu.be/mm05akFBB7k (blauer Vogel)



Notbetreuung startet

Die Notgruppe der berechtigten Kinder findet statt:

16.,17.,18.,21.,22.,23.Dezember

vom 7:30 Uhr bis 15:oo Uhr

zweiter Lockdown

Aufgrund des aktuellen Beschlusses von Bund und Ländern schließen KITAs und Schulen ab dem 16.12.2020 bis einschl. 10.01.2020.

Der Ev. Kindergarten Schlossstraße bietet eine Notbetreuung an, die jedoch nur während der Öffnungstage stattfindet, nicht also während der bereits festgelegten Schließtage (vom 24.12.20 bis einschl. 10.01.21 ist die KITA regulär geschlossen).

Damit die Notbetreuung organisiert werden kann, muss der Bedarf bis zum 15.12.2020, 12:00 Uhr per Mail oder Posteinwurf bei der Einrichtung angemeldet werden.

Hierzu gelten bestimmte Voraussetzungen, die Sie bitte bei Bedarf dem Anmeldeformular [178 KB] entnehmen.

Eine der Grundvoraussetzungen für die Notbetreuung ist auch die Arbeitgeberbescheinigung für die Notbetreuung in Kitas [39 KB] .

Beide Formulare gibt es natürlich auch im Büro.

Kindergartenordnung aktualisiert

Durch die Änderung des Infektionsschutzgesetzes im Spätjahr 2020 hat sich auch die Kindergarenordnung geändert.

Hier können Sie die Änderungen einsehen.

BIENENGRUPPE reduzierte Betreuung

Vom 14.12. bis einschl. 23.12.20 kann die Bienengruppe nur von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr betreut werden.

Ich bitte um Verständnis!

JN

ACHTUNG!

Achtung!

Am 17.11 und am 19.11. (in der KW 47) können die Igel- und die Eulengruppe nur von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr betrieben werden!

Danke für Ihr Verständnis!

JN



Martinsfest 2020

Alles anders?

Nein, wir haben uns den Martinsumzug nicht nehmen lassen und sind am Morgen durch den nebligen Dämmelwald marschiert. Schön getrennt nach Gruppen und mit unseren Laternen.
Im Wald sangen wir Martinslieder. Zurück im Hof hatte Frau Pabst schon das Feuer entfacht. Die Kinder spielten die Martinsgeschichte, wir sangen dazu.

Im Gruppenraum gab's dann leckere Martinsmänner von der Bäckerei Würcker/Östringen.

JN




VÖ- Gruppe KW 44 reduziert

BIENENGRUPPE:

aufgrund der aktuellen Situation kann die Bienengruppe in der kommenden Woche (KW44) nur von 8:oo Uhr bis 14:oo Uhr betrieben werden.

Ich bitte hierfür um Verständnis!

JN

ACHTUNG! Reduktion tageweise!

Liebe Eltern!

In den nächsten beiden Wochen können wir aus covid-19- Gründen nur die folgenden Zeiten anbieten:

BIENENGRUPPE: KW 41 - 42: 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr

GT- Gruppen: KW 41: Mo, Mi, Fr, 7:30 bis 15:00 Uhr / Di, Do: 8:00 bis 14:00 Uhr und KW 42: tägl. 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Wir bitten um Ihr Verständnis!

JN

Erntedankfest 2020

Alles anders bei Corona!

Dieses Jahr feierten wir Erntedank unter Covid- Bedingungen. Alles auf Abstand, ohne Eltern, schön nach Gruppen getrennt und draußen natürlich.

Pfarrer Blaschke "bezauberte" die Kinder mit einem Apfeltrick. Zauber, Zauber! Wird aber nicht verraten!

Geteilt haben wir vorab die selbst gebackenen Laugenstangen.

Wir sangen zwei Lieder und beteten gemeinsam. Die Kinder brachten dazu Gaben in die Mitte.

Das war ein schönes Fest!

Danke, Herr Blaschke für die Unterstützung!

JN

Erweiterung der Öffnungszeit vorerst nicht!

Liebe Eltern,

die ursprünglich geplante Erweiterung der GT- Öffnungszeiten ab Oktober kann vorerst nicht erfolgen, da ein Krankheitsfall im Team hinzu gekommen ist.

Ich bedauere dies sehr und danke für Ihr Verständnis!

JN

INFO ÖFFNUNGSZEITEN

11.9.2020

Liebe Eltern,

ab der kommenden Woche, also Start mit KW38 können wir die Bienengruppe regulär, also von 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr betreiben.

Igel- und Eulen können von 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr betreut werden.

Aller Voraussicht nach können wir ab Oktober die GT- Gruppen bis 15:30 Uhr erweitern. Hierüber erhalten Sie zeitnahe Informationen.


JN


ACHTUNG

03.09.2020

Leider muss aufgrund Personalmangels und der strengen Covid-19 Verordnung für KITAs die Bienengruppe

auch am FREITAG, den 4.9.20 geschlossen bleiben!

Bitte achten Sie weiterhin auf Informationen an dieser Stelle!

DANKE für Ihr Verständnis!

02.09.2020

Achtung!
Leider muss aufgrund Personalmangels und der strengen Covid-19 Verordnung für KITAs die Bienengruppe
auch am DONNERSTAG, den 3.9.20 geschlossen bleiben!

Bitte achten Sie weiterhin auf Informationen an dieser Stelle!

DANKE für Ihr Verständnis!

02.09.2020

Achtung!
Leider muss aufgrund Personalmangels und der strengen Covid-19 Verordnung für KITAs die Bienengruppe heute geschlossen bleiben.
Bitte achten Sie weiterhin auf Informationen an dieser Stelle!

DANKE für Ihr Verständnis!

Corona aktuell


28.8.2020

ACHTUNG!!!

Die Öffnnungszeiten für die KW 36 sind:

Igel und Eulen:

7:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Bienen:

8:00 Uhr bis 14:00 Uhr



Aufgrund der Ermangelung an Vertretungskräften und der strengen Covid-19- Bestimmungen greift der Notfallplan für Kindertagesstätten. Die vorschriftsmäßige Betreuung Ihrer Kinder kann nicht sichergestellt werden. Deswegen sind die Öffnungszeiten für die KW 35

für ALLE GRUPPEN!

von 8:00 Uhr bis 14:oo Uhr!

Danke für Ihr Verständnis!



BETREUUNG am Freitag, den 24.07.2020!

Beide GT- Gruppen und die VÖ- Gruppe sind morgen von 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet!



29.06.202

Seit dem 29.06.20 arbeitet unsere KITA im "Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen".
Die beiden GT- Gruppen arbeiten gruppenübergreifend. Die VÖ- Gruppe ist quasi eigenständig.


23.06.20

Am 29.06.20 startet der "Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen".
Alle Eltern werden diese Woche per Post informiert.


25.05.20

Nachdem die Stadt Wiesloch gemeinsam mit den Trägern der Wieslocher KITAs die Umsetzung der neuesten Corona- VO beschlossen hat, steht nun fest: Die Betreuung ab dem 02.06.20 erfolgt nach einer genau festgelegten Priorisierung. Alles weitere erfahren die Eltern in einem Info- und Anmeldebrief, der heute und morgen bis 12.00 Uhr von unseren "Hauspostbooten" in die Briefkästen geworfen wird. Bitte umgehend lesen und bearbeiten!


20.05.20

Die Stadt Wiesloch tagt heute abend zusammen mit Trägervertretern, um die genaue Vorgehensweise bezüglich der Erweiterung der Notbetreuung, b.z.w. des eingeschränkten Regelbetriebes festzulegen.
Die Bedarfserhebung/Anmeldung startet für unsere Einrichtung vorauss. am kommenden Montag per Post. Der eingeschränkte Regelbetrieb startet vorauss. am 02.06.20


15.05.20

Der von der Regierung beschlossene Start in den "eingeschränkten Regelbetrieb" verzögert sich.
Hierzu hat die Stadt einen Brief mit ausdrücklicher Bitte zur Weitergabe auf der website verfasst. Er ist auch auf der homepage der Stadt zu finden (Mitteilungen der Stadtverwaltung vom 14.05. ):

"Kindertagesstätten – Fahrplan Betreuung in BW

Die Stadt Wiesloch informiert: Die Pressekonferenz der Landesregierung am 6.5.2020 hat für Eltern einige Fragen aufgeworfen.
Auch auf der Seite des Kultusministeriums findet sich die Aussage: Das Kultusministerium plant, „ab dem 18. Mai die Betreuung an den Kitas in Richtung eines reduzierten Regelbetriebs in Absprache mit den Trägern schrittweise auf bis zu 50 Prozent der Kinder“ auszuweiten.
Eine solche Ausweitung, die von der aktuellen Stufe 2 „Erweiterte Notbetreuung“ in Stufe 3 „Reduzierter Regelbetrieb“ überführt, wird erst durch eine Überarbeitung der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ermöglicht.
Die aktuell gültige Corona-Verordnung erlaubt ausdrücklich nur die erweiterte Notbetreuung. Wann die Gesetzesänderung erfolgen wird, ist noch unklar.
Sobald sie erfolgt ist und dadurch sowohl der mögliche Betreuungsumfang als auch der Kreis der berechtigten Familien benannt wird, obliegt es den Trägern in Abstimmung mit der Kommune ein passendes Konzept zu erarbeiten und für Wiesloch umzusetzen.
Die Träger arbeiten bereits jetzt an Überlegungen zu verschiedenen Konzepten.
Das oberste Gebot bei allen Planungen bleibt die Eindämmung des Infektionsgeschehens."



08.05.20

Laut Kultusministerium soll es demnächst (voraus. ab dem 25.05.20) einen eingeschränkten Regelbetrieb geben. Wie der konkret aussehen kann steht noch nicht fest.
Träger und Stadt wollen hierzu kommende Woche Konzepte erarbeiten. Die Notbetreuung ist davon unberührt. Ich informiere weiter an dieser Stelle.

Für Interessenten an der Notbeteuung gelten weiterhin die u.g. Regeln (Formulare ausfüllen / ausfüllen lassen, hier anrufen, um Weiteres zu besprechen).


29.04.20

Heute ist ein Brief von Frau Eisenmann an alle Eltern und Erziehungsberechtigten erschienen (aus rechtlichen Gründen kann er hier leider nicht veröffentlicht werden). Ich werde ihn nächste Woche per Brief an die Eltern weitergeben. Ansonsten bitte ich um Abruf per e-meil.


29.04.20

Hier zur Unterhaltung für "unsere" Kinder das Bilderbuch "Das Lamm, das zum Essen kam" (gelesen vom Chef :-)).


28.04.20

Laut Information von unserem Verwaltungs- und Serviceamt werden die Beiträge für Mai ebenfalls ausgesetzt!


23.04.20

Achtung! Die Formulare zur Notbetreuung ab dem 27.04.2020 haben sich soeben geändert. Die Stadt Wiesloch hält alles auf ihrer website bereit.


22.04.20

Unsere Notgruppen starten ab dem 27.04.2020!

Das Zeitfenster für die Notgruppen ist 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr.

Liebe Eltern!
Falls Sie zu den unten beschriebenen Personen gehören sollten und Bedarf anmelden möchten (siehe Eintrag 20.04.20), füllen Sie bitte das entsprechende Formular ( ) aus und lassen Sie das Arbeitgeberformular ausfüllen ( ). Beides bitte an uns zurück. Nehmen Sie in jedem Fall Kontakt mit unserm Büro auf, um weitere Details zu besprechen!


22.04.20

Anregung für Eltern (Empfehlung "Zipfelmützen") zum Weiterleiten


20.04.20

Heute wurde in einem Brief des Kultusministeriums die Erweiterung des Anspruchs auf Notbetreuung ab dem 27.04.20 genauer definiert:
Zitat:
„Neu ist zudem, dass nicht nur Kinder, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur arbeiten, Anspruch auf Notbetreuung haben, sondern grundsätzlich Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber dort als unabkömmlich gelten."...."Aus Gründen des Infektionsschutzes wird die Erweiterung deshalb auch künftig nur einen begrenzten Personenkreis umfassen können. Vor diesem Hintergrund müssen die Eltern eine Bescheinigung von ihrem Arbeitgeber vorlegen sowie bestätigen, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist.“

Die genaue Umsetzung ist insbesondere wegen des benannten Infektionsschutz noch unklar. Wir erarbeiten mit unserem Träger die Umsetzung und informieren zeitnah.


20.04.20

Eine Mutmachgeschichte zum teilen für alle Kinder frei gegeben:bilderbuch_corona-krise-verstehenred-1.pdf [1.581 KB]


17.04.20

Am 15.4.20 wurde eine neue Bund-Länder-Einigung zu Corona-Maßnahmen verabschiedet ( ). Hier wird auf die "Notbetreuung in den Kitas und Schulen für zusätzliche Berufs- und Bedarfsgruppen" hingewiesen. Hierzu hat die Stadt Wiesloch die Formulare aktualisiert ( Furmulare unter: "Notbetreuung an Kitas und Schulen, Update Osterferien"). Der reguläre Betrieb von Kindertagesstätten bleibt weiterhin verboten. Generelle Kontaktbeschränkungen bleiben bis 3.5.20 bestehen.


17.04.20

Die Petrusgemeinde bietet online-Gottesdienste - auch für Kinder -an:
https://www.youtube.com/channel/UCFOqCHYjzb2eASBGCK-v1mg/videos


08.04.20

Trotz oder gerade wegen der vielen Einschränkungen und besonderen Härte der aktuellen Situation wünsche ich allen Kindern mit ihren Familien ein schönes Osterfest!
Bleibt gesund und haltet durch!

Wie sagte kürzlich die neuseeländische Regierungschefin? "Der Osterhase ist systemrelevant."


03.04.20

Unsere Fachberatung gibt heute einen Leitfaden für Eltern von Kindern in KITA- Betreuung bekannt. Kann hier geladen werden:
https://www.agj-freiburg.de/kinder-jugendschutz/elternwissen/417-ew-corona


25.03.20

Liebe Eltern,

heute kam folgende Info der Stadt Wiesloch, die sich auf ein Papier des Städtetags beruft:

"Der Einzug der Elternbeiträge für April wird zunächst AUSGESETZT!
Wichtig hierbei: es handelt sich um eine Stundung, nicht um einen grundsätzlichen Verzicht.
Für die Kinder, die in der Notbetreuung aufgenommen sind, werden die Beiträge regulär weiter erhoben."


Die Ev. Kirchengemeinde arbeitet umgehend an der konkreten Umsetzung.

Bleiben Sie gesund!
Halten Sie durch!


Johannes Neugart, Leitung



16.03.20

Die Kita schließt aufgrund der Corona- Pandemie und des Beschlusses des Regierungspräsidiums vom 13.03.2020 ab Dienstag, den 17.03.2020 bis zum Ende der Osterferien.
Weitere Infos erhalten Sie durch die Medien und hier auf unserer website.


Der Stadtlauf wurde auf den 4.10. verschoben, einbezahlte Gebühren werden zeitnah rückerstattet.


Danke für Ihr Verständnis! Und v.a.: Bleiben Sie gesund!


Johannes Neugart, Leitung

Kinderkarneval 2020

Im Ev. Kindergarten Schlossstraße war was los:
-wilde Party mit Musik und Tanz und Spiel
-Buffet mit lauter gesunden Sachen
-Kinovorstellung
alle Leute waren verkleidet und waren richtig jäck!

JN



NAMENSGEBUNG!

Endlich ist es soweit:

Aus 1,2,3, wird etwas Neues:

Die Kinder und die ErzieherInnen haben sich (passend zum Schloss) neue Namen gegeben. Und das Beste ist, dass wir die vierte Gruppe gleich mitberücksichtigt haben:
So gibt es jetzt die Igel, die Eulen, die Bienen und Fledermäuse. Wir Erwachsene haben neue Bilder dazu entwickelt (keine Vorlagen aus dem Netz!) und werden demnächst professionelle Schilder drucken lassen.



St Martin 2019

Dieses Jahr haben wir unsere neue Feuerschale beim St. Martinsfest einweihen können!
Nach einem erfrischenden Spaziergang durrch den Dämmelwald und der Darstellung des Martinsspiels im Wald ging es zurück in die KITA, wo uns warme Getränke und Weckmänner der Bäckerei Würker aus Östringen empfingen.
Wieder ist uns ein schönes Fest beschert worden!

JN



Herbstwanderung

Herbstwanderung im Leimen

Beim schönsten Herbstwetter trafen wir uns am Abenteuerspielplatz „Spuk“ im Wald Nähe Leimen. Gemeinsam, Groß, Klein und Hund machten wir uns auf den Weg durch das raschelnde Laub, um die tollen Herbstfarben der Natur und die Spuren der Käfer und Waldtiere zu entdecken.

Nach einer gemütlichen Stunde kehrten wir zum Spielplatz zurück.

Dort gab es dann Kaffee, Saft, Laugenstangen und Hefezopf für Alle und genügend Zeit, um den Spielplatz zu erkunden, die Tiere zu füttern oder sich einfach nur zu unterhalten.

Es war sehr schön, nächstes Jahr machen wir das wieder.

AK




Erntedank 2019

Erntedank 2019





Mit dem Lied “Hast du heute schon danke gesagt“ begann dieses Jahr unser Erntedankfest. Auch eine Klanggeschichte und ein Gabentanz durften nicht fehlen. Herr Blaschke brachte wieder seinen Freund Bruno mit.

Mit einem reichhaltigen Fingerfoodbüfett, war dies ein runder und schöner Abschluss.




Ausflug zur Berwartstein

Unsere beiden älteren Jahrgänge unternahmen einen Busausflug zur Burg Berwartstein in der Pfalz.
Superbequem konnten die Kinder am Kindergarten ein- und bei der Burg aussteigen. In der (noch bewohnten) Burg gab es eine Führung mit den interessanten Geschichten über den ehemaligen Burgherrn Ritter Trapp und das Gespenst Barbara.
Gruselig war es aber nur ein bisschen, als es durch die unterirdischen Schlafgemächer ging.
Als Abschluss gingen wir mit den Kindern zum nahegelegenen See, um dort ein Eis zu essen und ein wenig die Beine abzukühlen.

JN

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.





Schulanfängerübernachtung 2019

Die Vorschüler haben im Kindergarten übernachtet!

Zur Einstimmung gab es eine kleine Olympiade, bestehend aus: Dreiradrennen, Sackhüpfen und Schwammspiel.
Erst danach begann die Nachtwanderung mit Zwischenstopp bei der Eisdiele.
Unterwegs trafen wir - wohl aufgrund des regnerischen Wetters - vier Kröten.
Und das Beste war der Schatz, den es auf dem Gelände des Kindergartens zu entdecken gab.

Gut geschlafen haben Alle (außer den ErzieherInnen natürlich!) und am nächsten Morgen brachten die Kolleginnen der Bedarfsgruppe das Frühstück mit!
Super!

JN







Sommerfest 2019

Dieses Jahr gab es alles zum Thema Mittelalter zu erleben.

Die Kinder haben sich drei Wochen lang mit Themen des mittelalterlichen Lebens auseinandergesetzt.
So gab es Wissenswertes über Ritter, Burgen und das Alltagsleben der Menschen im Mittelalter.

Das Fest war wie immer ein voller Erfolg. Nicht nur wurde ein hoher Spendenerlös erzielt, es war herrliches Wetter und es gab wieder reichhaltige Verpflegung und eine Tombola mit 500 Gewinnen.

Danke nochmals an alle Helfer und spendende Firmen!

JN





Waldtage im Frühjahr

Der Wald liegt vor unserer Haustür und unsere Schulanfänger lieben es, regelmäßig nach dem Rechten zu sehen. Im Wald haben sie einen Naturspielplatz entdeckt. Ein riesiger Ast liegt in der Nähe unseres Adlernestes. Er dient als Klettergerüst, Dinoersatz und Schutzhütte.

Im April ist uns auch das erste Mal in vielen Jahren ein Wildschwein begegnet. Mit Vorsicht achten wir auf guten Abstand zu eventuellen Ruheplätzen.

JN

FASCHING 2019

Dieses Jahr hat uns mal wieder die Clownine besucht!

Einige Zaubertricks und lustige Geschichten brachten die Kinder zum Lachen und Staunen!
Davor gab es eine richtige Faschingsparty mit Singkreis, Snacks und lauter Musik!

JN



ENDLICH.....

....ist es soweit!

Nach vielen Monaten Überzeugungsarbeit hat der Gemeinderat der Stadt Wiesloch im Dezember einstimmig beschlossen, das Erweiterungsvorhaben des Kindergartens umzusetzen.

Erste Architektenentwürfe liegen bereits vor. Die Maßnahme soll in 2019 zügig beginnen.

Ziel ist es, eine zusätzliche, vierte Gruppe zu installieren und den aktuell bestehenden Platzbedarf zu decken.

Auf einer Infoseite in der KITA informieren wir regelmäßig über den aktuellen Stand!


JN




die Schulanfänger töpfern!

Erstmalig haben unsere diesjährigen Vorschüler das tolle neue Raumangebot unseres Gemeindehauses, einen Werkraum mit Brennofen, genutzt.
In mehreren Schichten haben die Kinder seit März verschiedenste Produkte geformt. Frau Schneider- Winterstein, eine der beiden Gemeindediakoninnen, hat uns dabei super angeleitet und begleitet! Danke schonmal hierfür!
Als krönenden Abschluss des Projektes haben die Kinder am Tag der Übernachtung ihre gebrannten Produkte unten abgeholt und abends, kurz vor der Nachtwanderung, bemalt.
Schließlich durften sie ihre fertigen Skulpturen dann mit nach Hause nehmen. Das wird nicht das letzte Töpferprojekt gewesen sein!

JN



Ostergarten Sinsheim

Vor Ostern starteten unsere Vorschüler zu einem tollen Ausflug nach Sinsheim in den „Ostergarten“, der durch die evangelische Allianz organisiert wird.Unser Förderverein übenahm die Kosten für die beiden Mietbusse, wofür wir uns sehr bedanken!

In Sinsheim wurden wir von einer sehr freundlichen Anleiterin empfangen, die uns durch die verschiedenen Erlebnisräume führte. Sehr anschaulich und sowohl optisch, als auch haptisch nachvollziehbar wurde der Leidensweg Jesu dargestellt und erlebbar gemacht.
Wir bedanken uns beim Ostergarten!

JN


Weihnachtsbaumschmuckaktion 2017

Dieses Jahr beteiligte sich unsere KITA an der städtischen Weihnachtsbaumschmuckaktion.
Die Kinder bastelten mit alten ausgedienten CDs Weihnachtsschmuck und bestückzen damit einen bereitgestellten Baum auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt.
Als Belohnung gab es von der Volksbank Kraichgau eine Spende von 100,-€

Danke hierfür, wir können das Geld gut gebrauchen!
Danke den helfenden Kindern!

JN





Ausflug in den Sinnespark

Die Kinder machten Mitte Juli endlich den gemeinsamen Ausflug in den Sinnespark des PZN, der durch das heiße Wetter mehrmals verschoben worden war.

Toll, was es alles an interessanten Dingen zu entdecken gab. Alles, was die Sinne betrifft! Passend zu unseren Projektwochen und dem Sommerfest! So konnten Kinder vor allem den Gleichgewichtssinn an der Partnerschaukel ausprobieren. Viele akkustische und optische Experimente waren zu erfahren und im Innernen der Gebäude gab es die Fühlboxen.

Eine der Mütter spendierte uns zur Halbzeit ein Eis und als krönenden Abschluss gingen die Kinder durch den Barfußpark.

JN


Besuch in der Hesselapotheke

Unsere Schulanfänger folgten sehr gerne einer Einladung in die Hesselapotheke, wo sie in zwei Gruppen unter Anleitung des Personals arbeiteten.
Aus verschieden Duftextrakten und Trägerstoffen rührte und beduftete jedes Kind sein Badesalz und stellte seine Rosencreme her.
Herr Graff zeigte den Kindern anschließend den Servierroboter der Apotheke, der vollautomatisch Medikamente einsortiert und ausgibt.

DANKE für den lehrreichen Besuch!

JN




Bäckerei Rutz lädt in die Backfabrik

Bäckereifabrik als Lernfeld, das gab's noch nie im Schlossstraßenkindergarten!
Einer Einladung eines Vaters hierzu sind unsere kommenden Schulanfänger gerne gefolgt und mit dem Bus naach Waalldorf in's Industriegebiet gefahren.
Nach einer Begrüßung und dem Einkleiden mit vorschriftsmäßiger Arbeitskleidung ging es direkt los. Kinder durften Teig kneten, Brezeln formen und natürlich ganz viel ankucken!
Ansschließend gab es frisch gebackene Brezeln zum Mitnehmen.

DANKE Firma Rutz für diesen Supertag!

JN

Frühlingscafé

Frühlinsgscafe

Kurz vor Ostern haben wir unsere Eltern eingeladen um eine gemütliche Stunde bei uns im Kindergarten zur verbringen. Was braucht man dafür? Kaffee, Kuchen und Zeit. Die Zeit haben die Eltern selbst mitgebracht. Für das andere haben wir gesorgt, mit den Kindern haben wir vorher selbst zwei Kuchen gebacken.

Bei perfektem Frühlingswetter haben wir uns in einen Stuhlkreis gesetzt, uns mit einem Liedchen begrüßt, einen Osterhasen-Rapp gesungen und ein Spiel gemeinsam mit den Eltern gespielt.

Danach gingen die Kinder im Hof spielen und manche Eltern lernten sich kennen, unterhielten sich.

Es war eine gelungene Stunde, schön, dass so viele unserer Einladung gefolgt sind.

AK

Hochbeetbau

Wir bekamen im vergangenen Jahr eine Ladung Bruchsteine geschenkt, die ursprünglich im Rahmen des Freiwilligentages zu einem Hochbeet verbaut werden sollten. Leider sind uns zwei Teams von externen Betrieben abgesprungen, so dass wir die Aktion auf dieses Frühjahr verschoben haben, diesmal in Eigeninitiative und unter Mithilfe unserer starker Eltern.

So trafen wir uns also am 11.03.2017 bei perfektem Frühlingswetter, um gemeinsam die Unterfütterung mit Schotter vorzubereiten, um Steine zu reinigen, Magerbeton anzurühren, den Untergrund abzurütteln und schließlich die Steine aufzumauern. Zur Stärkung gab es ein reichhaltiges Frühstück für Alle.

In einer weiteren Gartenaktion im April wird das Beet bepfllanzt werden.....

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Mitwirkenden für die gelungene Aktion!!!

JN